img_1730-4f

Wie geht Netzwerken wirklich

Bei allen meinen Netzwerkaktivitäten höre ich sehr oft folgende Aussagen oder Fragen, Was mir sagt, daß die echte Idee von Networking, noch nicht so durch gedrungen ist. Davon möchte ich dir heute zwei vorstellen und dir Tipps für deine Aktivitäten geben.

 

Hat dir der Event dieses Kongresses oder Events etwas gebracht?

Meine Antwort darauf: „Kann ich dir nicht sagen, zu mindestens nicht im Moment. Eventuell nach einem Monat, einem Jahren oder 5 Jahren.“

Ergebnisse aus Netzwerkaktivitäten brauchen Zeit. Oft bekomme ich daraus nach Jahren Empfehlungen, neue Kontakte oder Business. Oft weiß ich ja auch nicht wo die Empfehlung her kommt, da es eine Vielzahl von Impulsen sind, die vorher gesetzt wurden.

Das Beste für dich du gehst vollkommen ohne Erwartung auf Veranstaltungen, desto mehr wirst du davon profitieren. Denn Netzwerken braucht Leichtigkeit, Humor und Freude.

 

Bei euch treffe ich nicht meine Zielgruppe.

Ja kann durchaus sein, macht aber nix. Denn es geht doch nicht darum deinen Kunden auf Netzwerkveranstaltungen zu treffen, denn das Potenzial ist viel größer. Netzwerken heißt für mich auch dich so bekannt und sichtbar zu machen, dass viele dich weiter empfehlen können. Dazu ist es wichtig dass du dich kurz knapp und prägnant bei deinem Gesprächspartner präsentierst, und vorab im Small Talk eine Beziehungsebene aufbaust. Nur so wird es funktionieren, dass dein Gesprächspartner dich weiter empfiehlt. Ich empfehle dir auf einer Veranstaltung lieber zwei echt gute, intensive Kontakte, als das du über die Veranstaltung hechtest und nur Karten einsammelst. Netzwerken ist mehr wie sich gegenseitig was zu verkaufen und Visitenkarten austauschen.

Jede Person die du triffst hat selbst ja auch wieder Kontakte, wo du im Moment nicht weißt, wer es ist. Man sagt, im Durchschnitt hat jeder mindestens 500 Kontakte. Das würde bedeuten, wenn du auf einem Event zu zwei Personen eine intensive Beziehung aufbaust, hast du dir die Türen zu 1000 Personen geöffnet.

 

Was kannst du nun tun, damit Netzwerken dir langfristig noch mehr Erfolg bringt?

 

  • Netzwerke ohne Erwartungshaltung, doch nicht ohne Ziele
  • Sie offen gegenüber allen Kontakten, da du nie weißt wer wen kennt
  • Suche nicht nach deiner Zielgruppe, sondern baue dir Empfehlungsgeber auf
  • Sehe deine Aktivitäten langfristig
  • Zeige echtes Interesse für deine Gesprächspartner und sei eine gute Zuhörerin
  • Bringe Leichtigkeit in deiner Aktivitäten
  • Baue Netzwerke auf bevor du sie brauchst
  • Hör nie auf damit, auch wenn du super viel zu tun hast
  • Plane feste Zeiten und Termine in deinen Jahresplan ein
  • Zeige dich auf wichtigen Veranstaltungen
  • Verlasse deine Komfortzone und deinen bekannten Aktionsradius

 

In diesem Sinne wünsche ich dir noch ein erfolgreiches Jahr 2016. Ich freue mich jetzt schon auf unser persönliches Gespräch.

 

Liebe Grüße deine Netzwerkexpertin Petra

 

Mich kannst du die nächsten Wochen an folgenden Orten treffen:

19.11.16 Düsseldorf; 22.11.16 Köln; 28.11.16 New York; 04.12 16 Wiesbaden; 07.12.16 Siegen; 12.12.16 Berlin; 14.12.16 München; 27.12.16 Rostock

werner-deck-marke-ffff

Netzwerktipps für dich von Werner Deck

Heute im Interview Netzwerker Werner Deck

 

Was sind Ihre 3 wichtigsten Tipps zu Netzwerken?

1. Authentisch sein und bleiben, sich nicht verstellen und immer ehrlich sein.

2. Wissensaustausch betreiben, dabei aber mehr geben, als nehmen. Erwarten Sie dabei bitte keine Gegenleistung und bleiben Sie geduldig. Der Netzwerkerfolg wird es Ihnen danken.

3. Legen Sie sich eine Strategie zurecht, was Sie persönlich erwarten und was Sie durch Ihr netzwerken erreichen wollen.

 

Welche Social Media Plattformen empfehlen Sie Unternehmen und warum?

Zum Einstieg empfehle ich Facebook. Zunächst mit einem privaten Profil. Ist man Unternehmer/Unternehmerin, dann bei Facebook auch eine Firmen-Fan-Seite einrichten. . Als nächsten Schritt empfehle ich Twitter und Google+. Auf allen drei Plattformen kann man sich gezielt geeignete Netzwerkpartner herauspicken. Gleichzeitig sollte man mit einem eigenen Blog starten.

(mehr …)

img_0592-fff

Unterwegs netzwerken

Netzwerken hat auch viel mit unterwegs sein zu tun, denn an deiner Bürotür wird keiner klingeln und sagen: „Ich möchte dich jetzt kennen lernen.“ Doch unterwegs bieten sich dir zahlreiche Chancen und Gelegenheiten mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen.

Wie sagt meine Netzwerkpartnerin Claudia: „Wer sich bewegt, bewegt was.“ Ja so ist es. Du wirst schon festgestellt haben. Alle erfolgreichen Menschen sind auch viel unterwegs. Zu mir sagen viele: „Oh du bist ja viel unterwegs.“ So unter dem Motto du „arme“ musst ja ständig reisen. Ja auch ich bin unglaublich gern auch daheim, aber ich mag es unterwegs zu sein, da ich gern was bewegen möchte.

Ich merke so gar es färbt auf meine Kundinnen ab. Wer mit mir Mal 6 Monate gearbeitet hat, ist einfach mehr unterwegs. Was mich total begeistert.

 

Gestern Abend beim W.I.N Netzwerkabend in Hamburg sagt eine erfolgreiche Netzwerkerin: „Ich bin am liebsten jeden Tag unterwegs, und ich reise immer im Bordrestaurant der Bahn, dort kann ich am Besten netzwerken. Das ist eine von vielen Möglichkeiten. Netzwerken kannst du einfach bei jeder Gelegenheit.

Diese Möglichkeiten kann ich dir empfehlen – vorausgesetzt du bist gern unterwegs:

(mehr …)